Mein Arbeitsansatz

Aufgrund meiner verschiedenen Weiterbildungen habe ich mich darauf spezialisiert, die Methoden der systemischen, psychodramatischen und pferdegestützten Arbeit zu kombinieren. Diese haben alle die Gemeinsamkeit respektvoll, wertschätzend, situativ und lösungsorientiert zu arbeiten.

Besonders wichtig ist mir das wissenschaftlich fundierte Arbeiten. Aus diesem Grund liegt mir auch die aktive Forschung auf diesem Themengebiet sehr am Herzen. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit erforsche ich den Zusammenhang  von pferdegestütztem Coaching und den Einfluss auf das Stresserleben.
 

Warum Pferde?
Pferde sind von Natur aus Fluchttiere, bei ihnen ist der Instinkt vor Gefahren oder unklaren Aufgaben wegzulaufen angeboren. Bei domestizierten Pferden ist dieser Instinkt ebenfalls vorhanden. Dies und die Tatsache, dass Pferde nicht lügen können und wahre Meister im Lesen von Körpersprache sind, macht sie zu den perfekten Partnern im Coaching. Durch die sofortige und ehrliche Rückmeldung auf unsere Kommunikation können wir gemeinsam an Ihren Themen arbeiten mit einer Leichtigkeit, die uns nur die Pferde in der Arbeit schaffen.

 

                                                  

Herzlichst 

Rabea Weckbecker

042LM_RBW_2019_edited.jpg